VPN vs. Remote-Desktop

In jeder Umgebung mit Remote-Desktops befinden sich in der Regel physische Computer in den Räumlichkeiten eines Unternehmens, auf die aus der Ferne zugegriffen wird. In einer Umgebung, die VPNs verwendet, befinden sich die physischen Computer in den Händen der Benutzer, erscheinen dem Netzwerk jedoch wie vor Ort.

In beiden Fällen muss die Verbindung zwischen dem Netzwerk und seinen Benutzern verschlüsselt werden.

Lernen Sie den Unterschied zwischen einem VPN und dem Remote Desktop Protocol kennen.

Was ist Remote Desktop Protocol (RDP)?

Remote-Desktop, auch oft als Fernzugriff bezeichnet, ist eine Softwarefunktion, mit der Sie eine Verbindung zu einem anderen Computer herstellen und ihn verwenden können, als ob Sie direkt davor sitzen würden. Möglicherweise ist diese Funktion bereits in Ihrem Betriebssystem implementiert. Beliebte Tools sind Netviewer, LogMeIn, TeamViewer, Citrix oder Apple Screen Sharing.

Remote-Desktop-Anwendungen werden für technische Fehlerbehebungen, aber auch für Fernarbeiten verwendet.

Diagramm einer Person, die per Remote-Desktop mit einem Büronetzwerk verbunden ist.

Alle Tastenanschläge und Mausbewegungen müssen auf den Remote-Desktop gesendet werden, der alle Berechnungen ausführt. Der Bildschirm wird dann als Bild zurückgesendet. Aus diesem Grund kann die Erfahrung auf einer noch mäßig schnellen Internetverbindung langsam und frustrierend sein, und das System wird ohne Internetverbindung nutzlos.

Remote-Desktops werden manchmal sogar von großen und gut strukturierten Unternehmen und Büros verwendet, in denen alle Mitarbeiter vor Ort arbeiten. Da das Netzwerk innerhalb eines Gebäudes unglaublich schnell sein kann, kann der Leistungsnachteil eines Remote-Desktops vernachlässigbar werden, und die Vorteile eines zentral verwalteten Systems können überwiegen.

Verwenden von Remote-Desktop zur Fehlerbehebung

Die Verwendung einer Remote-Desktop-Umgebung zur Fehlerbehebung bietet Vorteile:

  • Der Administrator kann problemlos alles sehen, was der Benutzer sieht.

  • Der Administrator kann die Maus bewegen, die Tastatur betätigen und jegliche Tätigkeit per Fernzugriff ausführen.

Verwenden von Remote-Desktop für die Fernarbeit

Remote-Desktopanwendungen erleichtern es dem Administrator, Workflows zu standardisieren, Software zu verwalten und Systeme in Situationen sicher zu halten, in denen Mitarbeiter auf der ganzen Welt Computer nutzen, die sich stark voneinander unterscheiden.

In der Regel handelt es sich bei den Remote-Desktop-Stationen um virtuelle Maschinen, die sich in einer zentralen Serverfarm befinden.

Ein Hacker arbeitet an einem Laptop.

Sicherheitsprobleme von VPN und Remote-Desktop

Die Verwaltung eines Systems von Remote-Desktops innerhalb eines Unternehmens kann eine Herausforderung darstellen, da es einen Vektor für jeden im Internet bietet, um direkt auf Maschinen innerhalb des Unternehmensnetzwerks zuzugreifen und sie zu verwenden, als ob sie vor ihnen sitzen würden. Gute Passwörter, Zwei-Faktor-Authentifizierung und sogar IP-Whitelisting sind ein Muss.

Die Verarbeitung von VPN-Anmeldeinformationen ist oft einfacher und der Schaden, wenn sich jemand schlichtweg im Unternehmensnetzwerk befindet (und nicht direkt in einem Unternehmenscomputer), ist nicht so groß.

RDP vs. VPN

Die Entscheidung, ob ein Computernetzwerk mit Remote-Desktops oder mit einem VPN eingerichtet wird, sollte vom Netzwerkadministrator getroffen werden. Auch ein Hybridmodell ist möglich. Wenn von Benutzern erwartet wird, dass sie ihre eigene Hardware mitbringen und ihre eigenen Computer verwalten, wird ein VPN bevorzugt.

Als Beispiel dafür eignet sich eine Universität. Wenn Benutzer ihre eigenen Computer nicht verwalten oder wenn der Arbeitgeber eine große Kontrolle darüber haben möchte, was Mitarbeiter auf Computern tun können oder was nicht, ist eine Remote-Desktop-Umgebung oft sinnvoller.

Ein Server, der von einem Standort aus eine sichere Verbindung zu entfernten Servern herstellt.

Erfahren Sie mehr über die Verwendung eines VPNs

Die sichere Verbindung eines Laptops mit dem Internet.
Was ist ein VPN?

Entdecken Sie, wie ein VPN Ihren Datenverkehr im Internet vor Schnüfflern schützt.

Mehr erfahren

Laptop mit Verschlüsselung.
Verschlüsseln Ihrer Daten

Eine starke Verschlüsselung schützt Ihre Daten und Ihre Kommunikation.

Erfahren Sie mehr über die VPN-Verschlüsselung

Ein Laptop mit einem Tachometer
Geschwindigkeitstest

Entdecken Sie, wie schnell unsere VPN-Server funktionieren, und wählen Sie den besten.

Mehr erfahren